• Eva Jaussi

Warte niemals bis du Zeit hast!


JETZT ist der perfekte Zeitpunkt.


Sei aufmerksam. Wenn etwas "klick" macht - ist es für dich bestimmt. Wenn sich etwas falsch anfühlt, ist es das nicht. Fühle dich dabei nicht schlecht, sondern vertraue deinem Gefühl.


Wenn du dich in eine neue Richtung entwickelst, verschiebt sich auch deine Energie in diese Richtung. Deshalb verändern sich Beziehungen. Darum fühlen sich manche Freundschaften nicht mehr richtig an, während andere sofort zu funktionieren scheinen.


Fühle dich nicht schlecht, wenn du über die Menschen hinauswächst, die die Chance hatten, mit dir zu wachsen. Wenn du beginnst, dich zu verändern, wird sich auch jede Beziehung in deinem Leben verändern. Das liegt daran, dass sich in den Beziehungen alles um Energie dreht. Energie lügt nicht. Energie macht entweder klick oder sie fühlt sich falsch an. Freundschaften verblassen, wachsen und verändern sich. Nur eben in eine andere Richtung.


Und neue Freunde tauchen auf, weil sie in dieselbe Richtung wachsen und sich verändern wie du. Sie fördern das Wachstum des anderen.


Ziemlich cool, nicht wahr?


Es ist normal, dass Beziehungen verblassen, dass sie kommen und gehen. Es ist auch normal, dass Menschen wieder in dein Leben treten, wenn ihr beide wieder in dieselbe Richtung wächst...


Ich bin immer sehr achtsam wie ich über mein Leben denke, wie ich darüber erzähle, und ich werde immer achtsamer.


Bei Stil MOI konzentrieren wir uns vor allem auf unser Selbstbild, unsere Intuition und unsere Kreativität. An erster Stelle steht unsere Denkweise. Es kommt sehr darauf an, wie wir über uns denken, ob wir unserer Intuition vertrauen und unsere Kreativität nutzen. Denn unsere Einstellung beeinflusst unseren Stil: wie wir uns kleiden, wie wir uns zeigen, wie wir kommunizieren. All diese Dinge geben unserem Gehirn Rückmeldung und formen unser Selbstbild.

Unsere Kleidung hat eine starke Auswirkung auf unsere mentalen und emotionalen Prozesse. Kleidung kann die Art und Weise verändern, wie wir in bestimmten Situationen und bei bestimmten Erfahrungen denken, fühlen, was wir wahrnehmen und wie wir uns selbst sehen.


Adam Galinsky, einer der führenden Forscher auf dem Gebiet der "Enclothed Cognition", sagte: "Es ist seit langem bekannt, dass Kleidung beeinflusst, wie andere Menschen uns wahrnehmen und wie wir über uns selbst denken."


Wie kann sich das, was wir äußerlich tragen, auf unser inneres Gefühl auswirken?


In unserem Lieblingspullover fühlen wir uns wohl, gemütlich und entspannt. Unsere Lieblingsschuhe verleihen uns einen gewissen Stolz. Und wir alle haben dieses eine fabelhafte Kleid, das wir am häufigsten aus unserem Kleiderschrank ziehen. Wir machen uns schick für Vorstellungsgespräche, Verabredungen, Meetings und Partys. Wenn wir unsere besten Leggings anziehen, bevor wir ins Fitnessstudio gehen, fühlen wir uns wie ein Sportler, weil wir auch so aussehen. Wenn wir einen Blazer tragen, fühlen wir uns professionell und gut vorbereitet.


Sogar unsere Unterwäsche kann Einfluss darauf haben, wie wir den Rest unseres Tages angehen. Es mag sein, dass niemand außer uns unser Höschen und unseren BH sehen wird, aber ein passendes Set kann uns das Gefühl geben, sexy und selbstbewusst zu sein.


Deine Kleidung beeinflusst, wie andere dich wahrnehmen. Noch wichtiger ist aber, wie deine Kleidung deine Selbstwahrnehmung beeinflusst.


Es wird oft gescherzt, dass wir uns anziehen, um zu beeindrucken, und dass Einkaufen eine Form der Therapie sei - das ist zwar witzig, aber wie bei den meisten Witzen ist auch an diesen Aussagen etwas Wahres dran.


Was wir tragen, hat Einfluss darauf, wie wir uns fühlen.


Denke an dein morgendliches Anziehen. Wenn du von deiner weichen, fließenden Pyjamahose und deinem Oberteil zu Jeans und Bluse, zu einem Hosenanzug oder vielleicht einem Tenniskleid oder Yogakleidung wechselst, ändert sich deine Stimmung und deine Einstellung spürbar.


Es gibt klare Korrelationen zwischen Stil, Ästhetik und Stimmung. Mit anderen Worten: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das, was wir tragen unsere eigene Stimmung beeinflussen kann.


Kleidung schafft Gefühle. Und unsere Gefühle beeinflussen unsere Energie! Kleidung ist DIE Möglichkeit, uns auszudrücken. Sie ist eine Form der Selbstermächtigung und Selbstfürsorge.


Jedes Kleidungsstück, das du an deinem Körper trägst, sollte dir ein gutes Gefühl vermitteln - immer.


Es ist alles eine Frage unserer Gefühle und somit auch unserer Energie.


Love

Eva

26 Ansichten0 Kommentare

Stil

zum Frühstück