• Lea Sophie Rodenberg

STRESS

Aktualisiert: Sept 24


Neben unserem wunderbaren Stil MOI Projekt habe ich noch einen anderen Job, einen Vollzeitjob, der mich im Moment nahezu jede Minute meines Lebens kostet. Ich liebe diesen Job, aber es ist gerade wahnsinnig viel zu tun. Ich arbeite viele Stunden und bin im Stress. Wenn ich nicht bei der Arbeit bin, dann denke ich über die Dinge nach, die noch zu tun sind oder versuche Probleme zu lösen. Nachts erwache ich, weil mir etwas Wichtiges einfällt, dass ich am nächsten Tag unbedingt tun muss und nicht vergessen darf. Mein Leben dreht sich zurzeit nur um die Arbeit. Mein Privatleben existiert fast nicht. Zu Hause bin ich nur noch zum Schlafen. Für Stil MOI reicht die wenige Zeit nicht mehr aus. Einige Wochen wird das noch so weiter gehen. Es ist so viel geworden, dass es in meinem Kopf die ganze Zeit leise surrt. Was ist noch zu tun? Woran muss ich denken? Es fühlt sich an als sei ich wie in Watte gepackt, der Stress surrt um meinen Kopf und die reale Welt um mich herum existiert nicht mehr.

Zeit um über Kleidung, Mode und Stil nachzudenken habe ich gerade nicht. Ich greife morgens in den Kleiderschrank und wähle die immer gleiche Skinny Jeans und einen warmen Pullover, der mir ein bisschen Geborgenheit gibt. Denn auch das kann Kleidung tun. Wohlbefinden geben, in einem Moment, in dem man das Gefühl hat, dass die eigene Welt jeden Moment zusammenbrechen könnte. Wenn ich das Gefühl habe, dass mich alles übermannen wird, dann halte ich einen Moment inne. Schmiege den weichen Cashmere Stoff an meine Wange und atme den leichten Duft von Wolle ein. In diesem kurzen Moment bleibt die Welt für eine Sekunde stehen. Das Surren in meinem Kopf wird gedämpft –­­ ganz kurz ­– bevor es wieder weiter geht.

0 Ansichten

Laubenkeller

c/o eVeolution bern gmbh

Kramgasse 14

3011 Bern

www.eveolution.ch

Lea Sophie Rodenberg

Eva Jaussi

stil.ist.innen@gmail.com

www.stil-moi.com

© 2020 Stil MOI