• Stil MOI

Wie du das Beste aus dem Jahresanfang herausholen kannst

Das neue Jahr hat gerade begonnen und wir schwelgen noch im Glanz des Neubeginns. Das neue Fitnessgerät kam schon mehrfach zur Aktion, der Smoothie-Maker läuft auf Hochtouren und du hast schon 10 Seiten deines Bullet-Journals beschrieben.


Jedes Jahr aufs Neue bringt der Januar Optimismus für Veränderungen, für ein besseres Leben, für ein besseres Selbst. Und das ist eine wunderbare Sache.


Es ist wunderbar, denn dieser Neuanfang gibt uns die Chance, unser Leben und uns selbst neu zu erfinden. Er erlaubt uns, uns selbst neu zu beleben, den Ballast des vergangenen Jahres abzuwerfen und alles zu tun. Alles ist möglich!


Natürlich könnten wir das auch an jedem anderen Tag im Jahr beginnen. Aber manchmal brauchen wir einfach diese extra Portion Energie und Optimismus, die so ein Jahresanfang mitbringt.


Also machen wir das Beste aus 2022 und beginnen nicht nur, indem wir Vorsätze fassen und einhalten, sondern indem wir unser Leben neu erfinden.


#1 Loslassen.


Oftmals werden wir durch frühere Misserfolge, Verpflichtungen, Emotionen und Hindernisse zurückgehalten. Wir können unsere Karriere nicht ändern, weil wir an das gewöhnt sind, was wir tun, und es zu schwer ist, sich zu ändern. Wir finden keine Zeit, um gesund und fit zu werden, weil wir all diese anderen Dinge zu tun haben. Wir können keine Zeit für unsere Lieben finden, weil wir zu viele Verpflichtungen haben.


Das ist alles alter Ballast. Ein Neuanfang erfordert eine saubere Weste. Lass alles Vergangene hinter dir (leichter gesagt als getan, ich weiß) und starte neu.


Lass die Verbindungen zu dem los, was du im letzten Jahr oder in den letzten Jahren getan hast. Lass deine Misserfolge los. Lass deine Ängste los, die sich aufgestaut haben. Lass deinen Widerwillen los. Lass die Vorstellungen davon los, wie dein Leben zu sein hat, nur weil es sich bisher so entwickelt hat. Löse dich von lang gehegten Überzeugungen und Gewohnheiten.


Du hast einen Neuanfang. Lass jetzt das alte Jahr los und beginne neu.


#2 Entscheide, was heute am wichtigsten ist.


Vergiss mal für einen Moment die Ziele für das ganze Jahr. Entscheide stattdessen: Was will ich heute tun?


Was ist das Wichtigste für dich, für dein Leben? Wofür begeisterst du dich gerade jetzt am meisten? Was erregt und belebt dich? Was würde dir die größte Erfüllung geben?


Oft liegt die Antwort darin, etwas zu schaffen, etwas Neues zu machen, anderen Menschen zu helfen, ein besserer Mensch zu werden, an einem Projekt zu arbeiten, auf das man stolz sein kann. Aber wie auch immer deine Antwort ausfällt, mach dir zu Beginn des Tages ein klares Bild davon.


Das kann etwas sein, woran du das ganze Jahr über arbeitest, oder es kann nur einen Monat dauern, oder eine Woche oder ein paar Tage, oder eben nur heute. Das spielt keine Rolle. Was zählt, ist das HEUTE, das HIER UND JETZT – dass du heute mit ganzem Herzen daran arbeitest. Morgen ... darüber werden wir morgen entscheiden.


#3 Beseitige Ablenkungen und konzentriere dich.


Lass deine E-Mails, Facebook, Instagram, deine Lieblingsblogs, Nachrichten-Websites und sozialen Foren für einmal los, lege dein Smartphone weg und erledige all die kleinen lästigen Aufgaben und Besorgungen, die an deiner Aufmerksamkeit zerren. Räume das Durcheinander um dich herum, dein Leben auf.


Wenn du kannst, schalte das Internet für eine Weile ab. Wenn du eine Pause einlegst, kannst du darauf zurückkommen.


Konzentriere dich jetzt. Wenn auch nur für 15 oder 20 Minuten, aber vorzugsweise für 30-60 Minuten. Danach kannst du eine Pause einlegen und deine E-Mails abrufen oder was auch immer.

Konzentriere dich auf die Sache, die am wichtigsten ist. Tu das so lange, wie du kannst. Wenn möglich, bis du mit dieser Sache fertig bist. Mache ruhig Pausen, aber kehre immer wieder zu deinem Fokus zurück.


Wenn du fertig bist, konzentriere dich auf die nächste Sache, die am wichtigsten ist, und so weiter und so weiter...


#4 Finde dein Glück jetzt.


Betrachte Glück nicht als etwas, das kommt, wenn du dein Vorsatz verwirklicht hast, wenn du eine bestimmte Leistung oder eine bestimmte Menge an Reichtum oder materiellen Gütern erlangt hast. Betrachte Glück nicht als ein Ziel, etwas, das du später erreichen wirst.


Glück ist jetzt schon und jederzeit möglich. Vergiss das nie. Wenn du es immer auf später verschiebst, wird es nie eintreten. Wenn du lernst, jetzt glücklich zu sein, wird es immer da sein.


Wenn das tust, wofür du dich begeisterst, was dir am wichtigsten ist, was du für wertvoll erachtest, deine Zeit, dein Herz und deine Aufmerksamkeit zu investieren ... sei glücklich! Denn du tust, was du liebst. Und das ist wirklich ein Geschenk.


#5 Erfinde dich jeden Tag neu.


Jeden Tag wirst du neu geboren. Erfinde dich und dein Leben jeden Tag neu. Tu das, was dir an diesem Tag am wichtigsten ist.


Vielleicht ist es dasselbe, was gestern am wichtigsten war, vielleicht auch nicht. Das ist nicht wichtig. Was wichtig ist, ist heute – genau jetzt. Sei leidenschaftlich, sei glücklich, genau jetzt.


Du wirst jeden Tag neu beginnen können – nur am 1. Januar. Und das ist doch das Beste überhaupt.

39 Ansichten0 Kommentare

Stil

zum Frühstück