• Stil MOI

LETTING GO...


Wir alle kennen die Sprüche zu den Kleidern, die wir tragen sollen oder nicht mehr tragen dürfen. Wir hören sie von Verwandten, Freunden und Fremden. «Du solltest in deinem Alter wirklich keinen Minirock mehr tragen.» «Bist du nicht zu jung für so ultra-bequem Loafer, die trägt ja meine Oma?» «Willst du wirklich eine Strumpfhose zu einem Sommerkleid tragen?» «Eine Leggings ist keine autonome Hose, die gehört doch nur ins Yoga-Studio.» Diese Liste lässt sich noch lange so weiterführen. Selbst wenn wir im ersten Moment «Ja und?» sagen, haben diese Sprüche meist noch eine langfristigere Wirkung. Wenn wir das nächste Mal im Minirock vor dem Spiegel stehen und uns selbst hinterfragen. Das lässt uns unsicher werden. Dabei fühlt sich der Rock oder die Loafer gut an. Wieso lassen wir uns von diesen gesellschaftlichen Pseudo-Konventionen so sehr beeinflussen? Sie treffen uns in unserem Selbstwertgefühl und verunsichern uns. Es sind diese Sätze, die immer wieder aufkommen, wenn wir durch die Stadt laufen und uns fragen, ob die Menschen um uns herum genauso denken. Das eigentliche Selbstbewusstsein, dass wir in den Kleidungsstücken, die wir lieben ausstrahlen, weicht einer Unsicherheit. Einer gesellschaftlich auferlegten Unsicherheit. Und das strahlen wir dann aus. Dann wird aus der wunderschönen, selbstbewussten Frau im Minirock eine schüchterne, sich unwohl fühlende Frau, die jede Minute an ihrem Rock zupft.

Es spielt keine Rolle, wie alt wir sind oder in welchem Kontext wir uns bewegen, so lange wir die entsprechende Stimmung ausstrahlen. Dann sehen wir auch gut aus und diese Sprüche prallen einfach an uns ab. Dann können wir ganz wir selbst sein.

4 Ansichten

Laubenkeller

c/o eVeolution bern gmbh

Kramgasse 14

3011 Bern

www.eveolution.ch

Lea Sophie Rodenberg

Eva Jaussi

stil.ist.innen@gmail.com

www.stil-moi.com

© 2020 Stil MOI