• Eva Jaussi

Haben wir ein Ablaufdatum?

Aktualisiert: 15. Sept. 2021

Jedes Frauenleben verläuft anders. Es ist in jeder Phase individuell und vielfältig wie das Frausein selbst.


Wir leben im 21. Jahrhundert. Frauen auf der ganzen Welt durchbrechen gläserne Decken und verändern damit die Welt. Es ist jetzt eine unglaubliche Zeit Frau zu sein, und die Macht der Frauen war noch nie so deutlich sichtbar.


Leider gibt es aber immer noch so viele gesellschaftliche Zwänge, die es zu überwinden gilt. Einer davon ist die Vorstellung, dass wir Frauen bestimmte Dinge bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in unserem Leben erreicht haben sollten. Viele Frauen rund um den Globus teilen die Erfahrung, dass sie das Gefühl haben, eine Art Verfallsdatum zu haben, eine Art Zeitlimit, das von der Gesellschaft, der Kultur, der Biologie und den Medien oftmals gesetzt wird. Und das ist FALSCH.


Schau dir mal zu diesem kurzen Video «The Expiry Date» von SK-II (SK-II ist eine japanische Kosmetikfirma:


Das Älterwerden


Drei verschiedene Frauen aus drei verschiedenen Ländern setzen sich mit dem Druck des Alters auseinander. In Asien fühlen sich laut einer neuen Studie von SK-II nur 2 von 10 Frauen mit dem Gedanken wohl, älter zu werden. Die Gründe dafür sind vielfältig - Druck von Familie und Freunden, die Kontrolle durch die Gesellschaft oder das Gefühl, heiraten zu müssen, bevor eine künstlich geschaffene Frist abgelaufen ist. In dem Film macht SK-II aus dem sprichwörtlichen Verfallsdatum, das viele Frauen zu haben glauben, ein echtes.


Mich beeindruckte der Moment in diesem Film, als jede Frau auf ihren Arm schaute und erkannte, dass die Daten ihr Alter widerspiegeln – und nicht ihre Zukunft. Diesen jungen Frauen wurde vorgelebt und gesagt, wie ihr Leben aufgrund ihres Alters aussehen würde. Es ist der Moment, indem sie realisieren, dass nur sie selbst für ihr Leben verantwortlich sind und es jederzeit ändern können und auch dürfen. Und nur sie selbst können dies in Angriff nehmen.


Change destiny


Können wir das Schicksal ändern, indem wir unsere Gedanken ändern? So oft haben wir Frauen das Gefühl, dass wir uns definieren müssen durch eine Beziehung oder durch die Arbeit oder durch die Familie und nicht nur durch das, was wir sind.


Ich möchte dir versichern, dass dein Leben nicht durch eine Zeitachse eines anderen Menschen definiert werden sollte. Es geht um deine eigene Perspektive und darum dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen und deinem eigenen Zeitplan zu kreieren. Wir sind so viel mehr als unser Jahrgang!


Der Vergleich ist der Dieb des Glücks.


Es geschieht oftmals automatisch und es ist so leicht, sich zu vergleichen. Und das ist so ungesund. Dennoch brauchen wir Inspirationen. Mir selbst hat es viel geholfen Biografien zu lesen und andere Lebensentwürfe kennenzulernen.




23 Ansichten0 Kommentare

Stil

zum Frühstück